News

ASSEPRO: Personelle Veränderungen in der Geschäftsleitung und im Verwaltungsrat

Per Ende Dezember 2017 tritt der bisherige CEO der ASSEPRO Gruppe, Beat Blaser, als CEO zurück und verstärkt neu den Verwaltungsrat der ASSEPRO Gruppe. Die Nachfolge von Beat Blaser übernimmt auf 1. Januar 2018 Dieter Bartl.

Der bisherige CEO der ASSEPRO Management AG und Swissbroke-Gründungsmitglied, Beat Blaser, tritt per Ende 2017 von seiner Funktion als CEO der ASSEPRO Gruppe zurück. Neu wird Dieter Bartl als CEO die operative Führung für das Unternehmen übernehmen.
Nach der erfolgreich durchgeführten Zusammenführung der Unternehmen Swissbroke und Fraumünster Insurance Experts zur ASSEPRO Gruppe im Juli 2016, sind der Verwaltungsrat und Beat Blaser gemeinsam übereingekommen, die operative Leitung für die nun anstehende Weiterentwicklung und die vertiefte Integration der Gruppe einer Persönlichkeit ausserhalb des Unternehmens zu übertragen.

Neuer CEO gewählt

Dieter Bartl tritt die Stelle am 1. Januar 2018 an. Er war zuletzt als Leiter Multichannel Management und Mitglied der Geschäftsleitung bei Swiss Life Schweiz tätig. Davor arbeitete Dieter Bartl von 2013 bis 2015 beim britischen Versicherer Prudential plc. als Director Business Development im Group CEO Office. Von 2009 bis 2012 war er Chief Financial Officer bei der Zurich Schweiz. Zuvor verantwortete er das Group Reporting am Hauptsitz der Zurich Insurance Group. Weitere berufliche Stationen waren die Credit Suisse, die Deutsche Börse AG und die Deutsche WertpapierService Bank AG. Dieter Bartl verfügt über einen Abschluss in General Management der Harvard University sowie über einen Executive MBA der Universität St. Gallen (HSG) und einem Diplom in Wirtschaftswissenschaften. Aufgrund seines beruflichen Werdegangs verfügt er über fundierte Kenntnisse im nationalen und internationalen Banken- und Versicherungswesen.

Verwaltungsrat verstärkt

Beat Blaser wird neu Einsitz in den Verwaltungsrat der ASSEPRO Gruppe nehmen, der sich künftig aus sechs Mitgliedern (bisher 5) zusammensetzt. Er wird sich fokussiert um Wachstumsfragen, Innovationen sowie ausgewählte Schlüsselkunden kümmern. Peter Wüst, Verwaltungsratspräsident der ASSEPRO Management AG: „Beat Blaser ist mit seinem Branchen Knowhow und seinem Beziehungsnetz eine Schlüsselperson in der ASSEPRO Gruppe. Er hat als führende Person des Schulterschlusses die Basis für die erfolgreiche operative Entwicklung geleistet.“

Seinen Wechsel in den Verwaltungsrat 18 Monate nach dem erfolgreichen Zusammenschluss sieht Beat Blaser sehr positiv: „Eine neue externe Persönlichkeit, die von allen Partnern vorbehaltlos unterstützt wird, kann nun - nachdem die ersten Integrationsarbeiten durchgeführt worden sind - schnell und zielführend die eingeleitete Wachstums- und Digitalisierungsstrategie fortführen.“

ASSEPRO Gruppe

Per 1. Juli 2016 haben sich die bisher eigenständigen Unternehmen Swissbroke (gegründet 1997) und Fraumünster Insurance Experts (gegründet 1984) unter der Dachmarke ASSEPRO zusammengeschlossen. Mit der Beteiligung an der esurance (gegründet 2013) im August 2017 investierte die ASSEPRO Gruppe als erster grosser Schweizer Versicherungsbroker in ein InsurTech-Unternehmen.

Gemeinsam treten sie als starker Verhandlungspartner auf und entwickeln neue, innovative Versicherungslösungen. Mit 680 Millionen verwalteten Prämienvolumina, 13 Standorten und rund 165 Mitarbeitenden zählt die ASSEPRO Gruppe zu den grossen und renommierten Brokern für KMUs in der Schweiz.

Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Beat Blaser, CEO und Vorsitzender der Gruppenleitung der ASSEPRO Gruppe,
    Tel. +41 044 545 12 00  

Beat Blaser, CEO bis 31.12.2107 und Verwaltungsrat der ASSEPRO Gruppe ab 01.01.2018

Dieter F. Bartl, CEO der ASSEPRO Gruppe ab 01.01.2018